Fußball Herren: Spielbericht SSV Herlinghausen – SG Scherfede/Rimbeck-Wrexen II 6:1 (5:1)

Werbung
Pizzeria Palma D´Oro

Endlich belohnt sich das Team um Manuel Bareuther selbst. Deutlich und in der Höhe verdient, gewinnt unser Team das Spiel mit 6:1 und klettert ins Mittelfeld der B-Liga-Süd.

Bereits in Hälfte eins lag unser Team uneinholbar mit 5:1 in Front.

Zunächst war das Spiel etwas ausgeglichen. Nach 4 Minuten aber bereits das 1:0 durch Marvin Feist, der einfach mal einen strammen Schuß absetzte.

Der Gegner war in seinen Kontern nicht ungefährlich, landete einen Lattenknaller und dann in der 18. Min. zu dem Zeitpunkt verdient den Ausgleich zum 1:1.

Doch die Gäste konnten sich nicht lange freuen, denn nur 50 Sekunden später markierte Marvin Feist das 2:1 (19. Min.).

In der Folge wurde unser Team immer dominanter. Zwei Lattentreffer und immer wiederkehrende Angriffe auf das Gästetor schnürrten den Gegner in der eigenen Hälfte ein.

Und dann der Genickbruch : 3 Tore in 5 Minuten brachen vollends die Gegenwehr.

3:1 40. Min. Kai Richter Elfmeter

4:1 42. Min. Kevin Meyer

5:1 45. Marvin Feist mit seinem dritten Treffer an diesem Nachmittag.

In der zweiten Halbzeit ließ es unser Team etwas ruhiger angehen.

„Youngster“ Marcio Kamnitz aus der eigenen A-Jugend setzte mit dem 6:1 in der 72. Min. den Schlußpunkt.

Trainer Bareuther:“Ein hochverdienter Sieg, die Jungs haben sich für die letzten Spiele und das Training belohnt. Ein schöner Auftritt, darauf können wir aufbauen“