Fußball-Senioren: SSV Herlinghausen ist Aufsteiger nach 12 Spieltagen

Vorbehaltlich der Entscheidung des Verbandstages hat der Kreisvorstand des FLVW Kreis Höxter über die Vorgehensweise und die Aufsteiger in einer virtuellen Vorstandssitzung am 12. Mai folgenden Beschluss gefasst (in Klammern der jeweilige Quotient):

(1)    Aufsteiger (1) zur Bezirksliga aus der Kreisliga A: SV Höxter (2,500)

(2)    Aufsteiger (3) zur Kreisliga A aus den Kreisligen B: TuS Lüchtringen (2,600), SV Bredenborn (2,438), SG Bühne/Körbecke (2,471)

(3)    Aufsteiger (5) zur Kreisliga B aus den Kreisligen C: SV Steinheim (2,667), SV Nieheim/West (2,583), SV Fürstenau-Bödexen/Bremerberg II (2,538), SSV Herlinghausen (2,583), TuS Hembsen II (2,818), FC Germete-Wormeln II* (2,545).

*Der FC Germete-Wormeln II nimmt als bester C-Ligist und damit als 6. Aufsteiger in die Kreisliga B den Platz von TuS Hembsen I ein, der bereits in der Saison 2018/2019 seine Mannschaft zurückgezogen hat und damit bereits vor der Serie als Absteiger feststand.

PS: Der Quotient ermittelt sich aus den erzielten Punkten im Verhältnis zu den absolvierten Spielen. Für den SSV Herlinghausen bedeutet das => 31 Punkte : 12 Spiele = 2,583

Somit ist der SSV Herlinghausen aufgestiegen.

Abschlußtabelle der C-Liga Gruppe 3: